Mittwoch, 1. April 2015

2. Wiegung: 5,50 kg

Beinahe fertig gepackt


Inklusive der neuen Toilett-Tasche mit allen Medikamenten und Pflegeprodukten, meiner roten Umhängetasche für Stadtspaziergänge ohne Rucksack und meiner Trekkingstöcke bin ich derzeit auf erfreulichen 5 Kilo 50, wobei sich die Stöcke ja unterwegs nicht im Rucksack befinden werden.

Die Chancen, dass ich mein Netbook mitnehmen kann stehen also gut, denn sonst kommen nur mehr die Reisedokumente, mein Fotoapparat samt Ladegerät, das Handy-Ladegerät und ein Inlett aus Baumwolle oder Microfaser für meinen Schlafsack, welches ich aber noch nicht habe, dazu.

10 % meines Körpergewichts - ein machbares Ziel und ich freue mich, dass es offensichtlich zu klappen scheint.

Und hier ist meine Packliste:

40 L Rucksack (mit Regenschutzhülle)

Schlafsack (mit Inlett)

Kleine Extratasche für Einkauf und Sightseeing (Inhalt: Reisepass, Klarsichthülle mit Reiseunterlagen, Pilgerpass, Kugelschreiber, Taschentücher, Brille, Sonnenbrille, Handy, Geld, Kreditkarten, eCard, Haarbürste)


1 Beutel für Schmutzwäsche
1 Trekking-Jacke mit auszippbarer Stepp-Weste
1 Fleece-Jacke 
2 Paar Wandersocken, 
1 Paar normale Socken aus Microfaser
3 Funktionsshirts (davon 1 mit langen Ärmeln)
3 Slips Polyester 
1 Sport-BH
1 Unterhemdchen mit integriertem BH 
1 dünner Langarmpulli 
1 Trekkinghose mit Beinen zum Abzippen, 
1 Legging
1 Freizeithose, auch zum Schlafen geeignet
1 Schirmkappe aus Goretex
1 Wollhaube, Handschuhe 
1 Regenponcho 
1 Badetuch aus Microfaser
1 Paar Crocs

Kulturbeutel mit Haken (Inhalt: Diverse Probepackungen von Shampoo und Cremes, Seife, Deo, Zahncreme, Zahnbürste, Sonnencreme, Lippenpflegestift, Hirschtalgcreme, Pflaster, Ohrstöpsel, Haarspange, Kamm, Sicherheitsnadeln, Feile, Nagelschere, kl. Spiegel, Magnesium, Medikamente etc.) 

Ladekabel und Powerbank für S-Phone
Fotoapparat mit Ladegerät 
3er Adapter 
Taschenlampe

Teleskop-Wanderstöcke
Wanderschuhe

Ob ich nun das Netbook mitnehme oder nicht, werde ich in letzter Minute entscheiden, Reiseführer nehme ich bewusst keinen mit, da ich von meinen vielen Reisen weiß, dass man überall Stadtpläne, Broschüren etc. im Überfluss bekommt und außerdem die entsprechenden Apps auf meinem S-Phone installiert habe, Tagebuch werde ich hier im Internet führen, fällt also auch weg. Ein zweites Paar leichtere Schuhe, ja oder nein? Im Augenblick denke ich eher nicht, da ich plane, die Decathlon-Filiale in Pamplona zu besuchen und mich dort umzusehen.

Kommentare:

  1. Unter 6kg, ich bin wahrlich beeindruckt.

    Buen camino!

    AntwortenLöschen
  2. Danke, liebe Denise, und da 10% meines Körpergewichts 7 kg sind, habe ich auch noch etwas Spielraum - zumindest für die Wasserflasche ;-)
    Liebe Grüße aus Wien!

    AntwortenLöschen