Mittwoch, 8. April 2015

Wie komme ich zum Flughafen?

Diese Frage hat mich gestern beschäftigt. Ich fliege oft und gern, aber diesmal ist es eine Pilgerreise und diese sollte von Anfang an im Zeichen der Bescheidenheit stehen.

Eine Anreise nach Wien-Schwechat mit dem eigenen PKW bzw. mit dem Taxi fällt daher schon allein aus finanziellen Gründen weg. Als ich noch nicht in Wien lebte, musste ich es machen: Anreise mit dem Auto und Parken am Flughafenparkplatz - was die Reise um einiges verteuerte. Im konkreten Fall um mindestens 154,50 € am unüberdachten Parkplatz C, im Parkhaus um das Doppelte.

Auch der Mazur-Parkplatz, einige Minuten vom Airport entfernt und per Shuttle-Bus mit diesem verbunden, ist nicht mehr so billig wie vor 20 Jahren: Für 10 Tage wären stolze 87,30 € fällig.

Im Vergleich dazu kostet die Anreise nach Wien-Schwechat mit dem Taxi (Airport-Tarif aus ganz Wien zwischen 25,00 und 35,00 € je nach Anbieter) einen Pappenstiel.

Es geht aber noch viel günstiger:

Da wäre zum Beispiel der CAT (City Airport Train), mit 11 € ab Wien Mitte bzw. 17 € für die Strecke hin und zurück ein gutes Angebot, in meinem Fall jedoch nicht das Ideale, da ich zuerst mit der U-Bahn nach Wien Mitte fahren müsste und 2. der erste Zug erst um 05:36 von dort abfährt, was für mich zu spät ist.

Aus dem gleichen Grund kann ich auch den Flughafenbus - 5,00 bzw. 9,00 € ab Wien Erdberg - vergessen (1. Abfahrt ist um 06:00).

Und so hat sich die billigste Variante, nämlich die mit der S-Bahn, auch als die geeignetste herausgestellt: 1. Zug um 04:40 Uhr von Wien Mitte, sie hält aber auch ganz bei mir in der Nähe und ich kann eine Station mit der Straßenbahn fahren oder überhaupt zu Fuß hingehen.
Preis: 4,40 €, in meinem Fall - als Inhaberin einer Jahreskarte der Wiener Linien - bloß 2,20 €.
Besser geht es eigentlich nicht ...

Keine Kommentare:

Kommentar posten