Samstag, 1. Oktober 2016

Ausflug nach Lugo


In der Kathedrale von Lugo
Ich hatte schon viel über die Kathedrale von Lugo gelesen, heute durfte ich sie selbst in ihrer vollen Pracht bewundern und sogar einem Orgelkonzert mit anschließender Hl. Messe beiwohnen.

Lugo: Altstadt

Da meine Knie vom Abstieg vom O Cebreiro noch immer beleidigt waren, beschloss ich, heute eine etwas leichtere Gangart einzuschlagen und mit dem Bus in die nur wenige Kilometer entfernte Hauptstadt der Region Galicia, Lugo, zu fahren. Ein Entschluss, der sich wirklich lohnte, denn die Kathedrale ist sowohl von außen als auch von innen eine Pracht, ebenso wie die gesamte Altstadt.

Lugo: Stadtzentrum und Kathedrale

Um die Mittagszeit ging es dann mit dem Bus wieder zurück auf den Camino. Der Nebel und die feuchte Kälte waren mittlerweile verschwunden, und das Pilgern durch die wunderschöne galizische Landschaft und die idyllischen Dörfer am Wegesrand war ein Traum.

Palas de Rei

Am frühen Nachmittag erreichte ich die Albergue Casa Domingo in Pontecampaña, wo es mir auf Anhieb gefiel, und zum Glück war auch noch ein Bett frei. 

Albergue Casa Domingo in Pontecampana

Die private Herberge Casa Domingo liegt inmitten eines wunderschönen großen Gartens mit Obstbäumen, Liegestühlen und Hängematten, das Essen ist ausgezeichnet und die Betreiber sind sehr freundlich. 

Erholung für die Füße: Im Garten der Albergue CD

Den Preis von 10€ sehe ich daher als durchaus gerechtfertigt an. Ein echter Platz zum Entspannen, entweder im Garten oder im Schatten auf einer der gemütlichen Terrassen, zum Genießen der hausgemachten Spezialitäten und der Ruhe kurz vor der Ankunft in Santiago bzw. der Rückkehr nach Hause ins "normale" Leben ...

Keine Kommentare:

Kommentar posten