Sonntag, 28. Mai 2017

Yes! Hostel Porto - Erfahrungsbericht


Mein Bett für die erste Nacht im Yes!Hostel Porto hatte ich zur Sicherheit von zu Hause aus vorreserviert.
 
Igreja dos Clérigos, Porto


Es befindet sich in der Rua Arquitecto Nicolau Nazoni, 31 im "oberen" Zentrum der Stadt, wenige Minuten von der Metro-Station San Bento und neben der schönen Barockkirche Igreja dos Clérigos, wo ich auch einen Stempel für meinen Pilgerpass bekam.

Vom Airport gelangt man mit der Metrolinie E (bis "Trinidade") und anschließend mit der Linie D (2 Stationen) nach S. Bento, von dort sind es nur mehr ein paar Minuten zu Fuß.
Die Lage ist ideal für alle, die vor dem Aufbruch auf den Camino gerne in der Kathedrale von Porto vorbeischauen möchten, denn auch diese ist nur wenige Minuten vom Hostel entfernt.



Da ich immer gerne ein wenig Privatsphäre habe, hatte ich mich auch aufgrund der Kojen-Betten für dieses Hostel entschieden. In der Koje gibt es eine Leselampe und einen Stromanschluss, unter dem Bett eine große verschließbare Lade. Bei der Ankunft erhält jeder Gast ein Armband, mit dem dieses Schließfach ebenso wie die Eingangstür geöffnet werden können.


Die Küche ist geräumig und gut ausgestattet, Duschen und Sanitäranlagen sind sauber und gepflegt, das (englischsprachige) Personal ist freundlich und entgegenkommend.

Über booking.com bezahlte ich 18 € für diese Nacht, Frühstücksbuffet mit Obst, Joghurt, Müsli, Schinken, Käse usw. inbegriffen, ein sehr guter Preis für diese Stadt und die gebotenen Leistungen.

Fazit:

Ausgezeichnete Lage: Kathedrale, Geschäfte, Bars und Restaurants gleich in der Nähe

Umgangssprache: Englisch

Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Ich würde dieses Hostel für die erste Nacht vor allem Pilgern empfehlen, die den klassischen Caminho Central nach Santiago gehen möchten, denn dorthin gelangt man, wenn man von der Kathedrale bzw. der Igreja dos Clérigos losgeht.

Wer so wie ich den Küstenweg nehmen möchte, muss von S. Bento aus hinunter zum Rio Douro gehen und dann einfach die Küstenpromenade entlang Richtung Matosinhos - Vila do Conde.

Noch ein Hinweis: Das Hostel liegt im Zentrum und am Wochenende kann es hier nachts schon mal etwas lauter werden.

Keine Kommentare:

Kommentar posten