Samstag, 10. Juni 2017

Hostel Eleven, Esposende - Erfahrungsbericht


Hostel Eleven, Esposende

Mitten in der historischen Altstadt von Esposende, in der R. Narciso Ferreira 57, liegt das schöne und moderne Hostel Eleven. Für eine Nacht inkl. Frühstück habe ich 14 € bezahlt, frische Bettwäsche und eine versperrbare Lade unter dem Bett war im Preis inbegriffen.


Frühstücksraum

Von hier aus sind es nur wenige Minuten bis zur Igreja Matriz, zur Uferpromenade und zum Strand.
Ich nützte den Nachmittag, um ein bisschen einkaufen zu gehen und zu entspannen, denn die Strecke von Vila do Conde über Apúlia und Fao nach Esposende war aufgrund der Hitze sehr anstrengend gewesen.

Igreja Matriz

 In der Igreja Matriz bekam ich auch einen Stempel für meinen Pilgerpass.


Rathaus, Esponende

Da ich wegen der großen Hitze am nächsten Morgen sehr zeitig aufbrechen wollte, wurde mir das Frühstück schon früher als zu der normalen Frühstückszeit gerichtet. Es war mir fast zu viel und so nahm ich einen Teil als Verpflegung mit.

Frühstück, Hostel Eleven

Das Hostel ist ganztags geöffnet und verfügt auch über sehr schöne Doppelzimmer. Kochgelegenheit, Kühlschrank und Mikrowelle vorhanden, Fahrradverleih.

Keine Kommentare:

Kommentar posten